Keine Angst mehr

Der Umgang mit unseren Mitmenschen – endlich wieder eine positive Erfahrung

Die Soziale Phobie wird im Kontakt mit anderen Menschen ausgelöst. Es kommt zu einer Angstreaktion mit Schweissausbrüchen, Herzrasen, Erröten und anderen Angstsymptomen. Die Ursachen sind meist auf Selbstwertprobleme zurück zuführen. Negative Erlebnisse wie die Ablehnung durch die Mutter, den Vater oder beide, Vernachlässigung, Demütigungen, Ausgegrenzung, Mobbing in  der Schule oder auf der Arbeit und andere negative Erlebnisse im Umgang mit Menschen führen zu einer Sozialen Angst. Der auslösende Reiz für die Angst ist der soziale Kontakt zu anderen Menschen. Menschen mit Sozialer Angst fühlen sich oft einsam und haben nur wenige Kontakte. Es fällt ihnen schwer anderen zu vertrauen und Beziehungen aufzubauen. Die negativen Erfahrungen, meist aus der Kindheit, lassen die Betroffen oft misstrauisch werden, immer in der Erwartung wieder abgelehnt zu werden. Das Leben der Betroffenen ist stark eingeschränkt.

Mit der Hypnose können wir die Verletzungen und Konditionierungen auflösen. Wir gehen zu den ursächlichen Gefühlen und arbeiten uns durch diese Gefühle hindurch, zusätzlich wenden wir  Future Pace,  eine Technik aus dem NLP an. Mit Hilfe dieser Technik verankern wir die neue Vision von uns selbst, also wie möchte ich gerne im Umgang mit Kontakten sein. Wir stellen uns ganz konkret die Situation vor und durchspüren sie von Anfang bis Ende. Unser Gehirn kann keinen Unterschied machen, ob wir etwas wirklich live erleben oder in Hypnose durchgehen. Darum fühlt es sich für dich so an, als wenn du eine positive Erfahrung mit anderen Menschen gemacht hast. Das erleichtert dir den Kontakt mit anderen Menschen.