Wie schön, dass Du hier bist!

Meine ersten schritte auf dem weg in die heilung

Ich weiß noch genau wie meine Reise begann. Es fing alles mit einem NLP Coaching Seminar an, welches ich für meine Arbeit besucht habe. Dort hatte ich das Gefühl von Wau das ist Lebendverändert für mich. Doch schnell spürte ich das es mich nicht ganz in der tiefe erreichen konnte und ich spürte das da ganz viel in mir war, was nach Heilung rief. Bei einem anderen NLP-Seminar lernte ich die Hypnose kennen und spürt das die Hypnose viel tiefer wirkte.

Ich beschloss in Hypnosetherapie zu gehen, nicht weil es mir schlecht ging, sondern weil es mir irgendwie nicht wirklich gut ging – ich hatte alles, was ich mir wünschte: Eine tolle Familie, ein Haus und einen Job, den ich sehr mochte und dennoch hatte ich oft einen Schleier der Traurigkeit über mir. Ich hatte große Angst das ich in eine Depression rutschen könnte, da es in meiner Kindheitsfamilie ein großes Thema war.  Schon nach der ersten Hypnosesitzung wusste ich das ist der Schlüssel für mich und meine Heilung. Es folgten viele intensive Sitzungen. Dann beschloss ich das ich lernen möchte Hypnose anzuwenden und ich meldete mich zu verschiedenen Hypnoseausbildungen an.  Die absolut beste Ausbildung war die Intensive Hypnoseausbildung bei Floris Weber. Und wie es der Zufall so


wollte, hatte ich das Glück im Anschluss von meiner Ausbildung Floris Seminarbegleitung zu werden und so habe ich in den Jahren mit Floris sehr viel lernen dürfen. Ich habe viel über mich gelernt, wie ich Seminare machen kann, wie ich Menschen ich schweren Prozessen begleiten kann und wie es sich anfühlt immer authentischer zu werden. Ich war auf einmal in Kontakt mit meinen Gefühlen und Bedürfnissen und spürte immer mehr das ich noch tiefer in die Heilung eintauchen wollte. Es war wie eine Stimme in mir die mich immer weiter und weiter in die Heilung begleitet hat. 
Ich durfte an mir selbst spüren, dass Heilung von Kindheitsverletzungen, Traumata und anderen Blockaden möglich ist. Ich durfte erleben, wie sich mein Leben veränderte. Lebensenergie, Freude und vor allem die zwischenmenschlichen Beziehungen verbesserten sich enorm stark. Meine Angst vor Autoritäten und meine Selbstzweifel wurden immer kleiner. Von Mal zu Mal konnte ich meine Stärke immer mehr wahrnehmen. Ich erfuhr Heilung. Ich konnte mich spüren, und was viel wichtiger ist, ich wollte mich spüren! Es fühlte sich auf einmal gut an, ich zu sein. Davor habe ich mich nie gerne auf Fotos gesehen, auch das änderte sich. Ich konnte auch die Person im Spiegel wieder annehmen, auch wenn sie von dem jugendlichen Ideal weit entfernt war. Ich habe ein Riesengeschenk bekommen – mich!

Und dieses große Geschenk, möchte ich weitergeben. Ich möchte, dass auch du Lust am Leben spürst und dich im Spiegel anschauen magst, mit Akzeptanz und Liebe.

 

Eine Aneinanderkettung von Zufällen

Zufällig lerne ich bei dem Intensive Seminar bei Floris unseren Familienengel Ellen Monske kennen, Ellen war die Seminarbegleitung von Floris vor mir. 

Ellen Monske war und ist für mich die absolut beste Hypnosetherapeutin, die ich kenne. Doch Ellen ist weit mehr als das, sie hat mich und meine Familie getragen und gehalten in ganz schweren Zeiten. Sie hat geheilt durch die Hypnose, ihre fantastische Energie und liebevolle und herzliche Art. Ellen flutet den Raum mit Licht und sie hat die ganz besondere Eigenschaft Menschen mit hochzuholen auf eine Höhere Schwingung. Ellen ist ganz sicher Geschick, um Heilung in die Welt zu bringen.  Ich kann mit Worten nicht ausdrücken was diese fantastische Frau für mich und meine Familie getan hat und immer noch tut. Durch einen weiteren Zufall bemerkte ich bei einer Sitzung von einer meiner Klienten das meine Handflächen ihre Farbe wechselte und kribbelten und warm wurden. Ich bemerkte es mit staunen. Und habe, dann meine Hände ganz intuitiv über den Kopf meiner Klientin gehalten. Meine Klientin hatte meine Energie gespürt und fand es sehr angenehm. 

Bis zu diesem Tag war ich der festen Überzeugung das Handheiler nur Handheiler sein können, wenn sie damit geboren wurden. Ich hatte ja irgendwie auch recht wir werden alle mit dieser Gabe geboren. Den meisten von uns geht es wie mir, sie es vergessen ihre Gabe. Ich habe dann das Internet gewälzt und fand den perfekten Reikimeister ganz ”zufällig”. Christo Blaak war einer der Menschen, die mein Leben verändert haben. Ich durfte nicht nur Reiki lernen und mich Spirituell immer mehr öffnen ich bekam auch Heilung für meine schmerzhaftesten Traumata. 

Durch einen weiteren ”Zufall” lernte ich Mike Raven kennen der Schamanische Heilmethoden anwendet. Ich war zu zahlreichen Cacaoceremonien und bekam auch Einzelsitzungen. Ich lernte immer mehr über mich und transformierte meinen Innere Schmerz und meine schlimmsten Traumata und gleichzeitig merkte ich das ich, um zu heilen ganz viele Methoden und Menschen brauche. Ich fing an Energien, Reiki, Hypnose und sogar Trommeln und Musik in die Sitzungen meiner Klienten einfließen zulassen. Ich dachte nun habe ich alles, was ich wissen muss und alle die Fähigkeiten, um tiefe Transformation bei meinen Klienten begleiten zu können. Ja meine Klienten waren sehr zufrieden und ja sie haben tiefe Transformation erfahren. 

Doch dann kam ein Zeitpunkt, wo ich mit meinem Heilungsprozess nicht weitergekommen bin. Und wieder hat ein ”Zufall”mir eine Tür geöffnet. 

Jaap van Etten trat in mein Leben. Jaap hat mir der Himmel geschickt, Ok, es war Christo Blaak der ihn mir ans Herz gelegt hat. Jaap heilt mit Frequenzen. Er konnte mein Haupt Trauma endgültig auflösen, er hat mir ganz neue Welten der Heilung gezeigt und mich erfahren lassen. Was alles möglich ist. Es ist alles möglich. 

Nun viele Jahre später habe ich noch einen NADA-Kurs besucht, um auch noch die Energie des eigenen Körpers für die Heilung zu nutzen. Um Balance ins System zu bringen. Eigentlich ist es die Balance, die zu Grunde von jeder dieser Heilungsformen liegt. Ein Körper, der mit dem Geist und der Seele in Balance ist, ist ein gesunder Körper (Energiekörper). Ich habe auf meiner Reise so viel erfahren und so viele tolle Menschen „zufällig“getroffen, die mich auf meinem Weg in die Heilung und zum Heiler begleitet haben. Ich bin zutiefst dankbar und demütig. Ich bin ein ganz anderer Mensch geworden, mein Herz hat sich geöffnet und meine Fähigkeiten sind immer feiner und feiner geworden. Intuition, Eingaben, Energie und die Verbindung zu Muttererde und dem Universum begleiten mein Leben und jeder meiner Sitzungen. Ich habe am Anfang meiner Reise Dinge verstanden, dann erfahren und dann in eine innere Weisheit umgewandelt.  Heute kann ich so viel mehr wahrnehmen und spüren, da ist so viel mehr zwischen Himmel und Erde. 








da_DKDansk